Dr. Christoph Bieber – Kondolenzbuch

Hier können Freunde, Klienten, Wegbegleiter und Kollegen ihrem Gedenken an Christoph Bieber Ausdruck verleihen.
Der Eintrag wird nach kurzer Prüfung freigegeben.



  1. Familie Köhler

    Erst gestern haben wir durch einen Zufall erfahren, dass Christoph Bieber im September gestorben ist. Wir haben ihn zwar nur kurz gekannt, in dieser Zeit aber als einen freundlichen, humorvollen und großzügigen Menschen kennen gelernt. Wir fühlen mit seiner Familie, seiner Frau und seinen Kindern.

  2. Dr. Ernst Reichmayr

    Lieber Christoph,
    nachdem wir Dein überraschendes Ableben nicht ändern sondern nur akzeptieren können will ich Dir auf diesem Wege nochmals für alles danken. Wir sind gemeinsam in Waidhofen ins Gymnasium gegangen, haben gemeinsam Jus studiert und Du warst mein Pate für die Aufnahme bei Rotary. In all den Jahren hast Du Dich nie geändert. Du warst immer ruhig und überlegt, sehr gescheit aber nie überheblich, immer hilfreich und beruflich eine absolute Autorität.
    Danke für Deine Freundschaft !!
    Ernst

  3. Willi Plesser (Freshfields)

    Christoph Bieber war ein allzeit hilfsbereiter und verständnisvoller Freund und ein großer Notar. Wir werden ihn sehr vermissen. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

  4. Mag. Ingrid Papst-Schmelz

    Ich habe vom plötzlichen Ableben von Dr. Christoph Bieber durch Zufall erfahren und bin schockiert. Ich durfte Dr. Bieber bereits in den 90-er Jahren kennenlernen, als ich beruflich noch in Graz tätig war – und er hat mich in so vielen verschiedenen beruflichen Situationen über so viele Jahre mit seinem hervorragenden Fachwissen, seinem lösungsorientierten Denken, seiner bescheidenen und zuvorkommenden Art und seinem feinsinnigen Humor begleitet! Er wird stets als ganz besonderer Mensch in meiner Erinnerung bleiben. Mein besonderes Mitgefühl gilt seiner lieben Familie sowie den Kanzleipartnern und Mitarbeitern.
    Ingrid Papst-Schmelz

  5. Robert F. Fitzka

    Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie. Ich habe ihn als professionellen und extrem vertrauensvollen Geschäftspartner über viele Jahre schätzen gelernt.

  6. Mag. Arno G. Sauberer

    Der Herr ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben. (Psalm 34,19)
    Mein herzlichstes Beileid zum plötzlichen Tod des lieben Kollegen.

  7. Meinl Bank AG, Samira Softic & Stephen Coleman

    Wir alle sind sehr erschüttert über den tragischen Verlust von Herrn Dr. Christoph Bieber.

    Unsere aufrichtige Anteilnahme sowie viel Kraft für die schweren Stunden der Trauer und des Abschieds, für die Familie, als auch für Sie alle in der Kanzlei.

    Die Welt ist um einen lieben Menschen ärmer geworden.

  8. Purth Manfred

    Ich bin erschüttert und sehr traurig, Dr. Bieber war ein feiner, mitfühlender und hilfsbereiter Mensch, immer für einen „Schmäh“ zu haben. Mein Beileid an seine Familie

  9. WP Mag Alexander Knott

    Traurig muss ich mich – viel zu früh – von meinem langjährigen Quasi-Kollegen ungezählter Hauptversammlungen, meinem privaten Notar des Vertrauens, einem hervorrragenden Juristen und vor allem von einem echten „Sir“ verabschieden.

    Mein Mitgefühl gilt seiner Familie.

    Alexander Knott

  10. Dr. Otmar und Sylvia Dworak

    Mit tiefer Erschütterung haben ich und meine Gattin die traurige Nachricht vom plötzlichen Ableben erhalten. Wir haben mit Dr. Bieber einen lieben Freund und Berater in beruflichen und privaten Angelegenheiten verloren, der uns jederzeit und verläßlich mit seinem umfassenden Wissen und Einfühlungsvermögen begleitete. Seine Kanzlei, das österreichische Notariat und die österreichische Wirtschaft erleiden hiedurch viel zu früh den verlust einer integren Persönlichkeit.
    Meine Gattin und ich trauern um unseren lieben Freund und fühlen mit seiner Frau Anette und seinen Töchtern.

  11. WP Mag Alexander Knott

    Sehr traurig muss ich Abschied nehmen von meinem langjährigen Quasi-Kollegen auf ungezählten Hauptversammlungen, vom Notar meines Vertrauens, einem hervorragenden Juristen und einem echten „Sir“ mit grossem Herz und Einfühlungsvermögen.

    Er wird mir fehlen, mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie.

    Alexander Knott

  12. Michael Krejci (ÖBB-Holding AG/Konzernrecht)

    Mit Bestürzung habe ich die traurige Nachricht vernommen.

    Herr Doktor Bieber hat nicht nur seit geraumer Zeit den ÖBB-Konzern in notarieller Hinsicht stets hervorragend betreut, sondern war mir auch seit mehr als 10 Jahren ein unkompliziert erreichbarer, geduldiger, immer freundlicher und fachlich fundierter Ratgeber in verschiedenen (gesellschafts)rechtlichen Angelegenheiten.

    Mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie und seinen KollegInnen .

  13. Walter Szöky

    Sehr betroffen habe ich die Nachricht vom Ableben des Herrn Notar Dr. Christoph Bieber zur Kenntnis nehmen müssen.
    Ich habe Herrn Dr. Bieber bereits vor ca. 30 Jahren kennen und schätzen gelernt. Er war ein sehr fachkundiger und versierter Notar aber auch ein stets freundlicher, höflicher und sehr zuvorkommender Mensch.
    Im eigenen Namen aber auch im Namen der „Vereinigung der Diplomrechtspflegerinnen und Diplomrechtspfleger Österreichs – VDRÖ“, möchte ich seiner Familie hiermit unsere/meine aufrichtige Anteilnahme bekunden.
    Ich werde Herrn Dr. Bieber in bester Erinnerung behalten.

  14. Andrea Hubalek

    Das Team von Translex ist tief betroffen von der Nachricht vom plötzlichen Ableben des von uns allen hochgeschätzten Herrn Notars Dr. Christoph Bieber.
    Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Kanzleipartnern und dem gesamten Team des Notariats.

  15. Peter Feyl (Schönherr)

    Die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Christoph Bieber hat mich erschüttert. Ich habe viele, viele Jahre ausgezeichnet mit Christoph Bieber zusammengearbeitet; er war sehr kollegial, hilfsbereit und verlässlich – und außerdem ruhig, aber dennoch bestimmt. Dadurch hatte er natürliche Autorität. Seine große Erfahrung hat uns immer weitergeholfen.

  16. Elisabeth Böhm

    Lieber Christoph!
    Mit Bestürzung habe ich von Deinem plötzlichen Ableben erfahren.
    Nach mehreren Jahren pensionsbedingter Abwesenheit von Deiner Kanzlei, erinnere ich mich an die unzähligen Akten, die wir in jahrzehntelanger Zusammenarbeit gemeinsam erledigt haben, sowie an die vielen Hauptversammlungen, bei denen ich Dich begleiten durfte. Deine Genaugikeit, Disziplin und hohes juristisches Fachwissen haben mich immer fasziniert. Du warst ein genialer Jurist und Notar.
    Deshalb bin ich auch besonders betroffen, dass wir unsere letzte gemeinsame Causa – mein eigener, vor kurzen in Deiner Anwesenheit unterfertigte Kaufvertrag, der von Dir mit viel Umsicht konzipiert wurde – nicht gemeinsam zu Ende führen können und halte diese Urkunde nunmehr wie ein juristisches Vermächtinis von Dir an mich fassungslos in meinen Händen. Es stimmt mich maßlos traurig, daß wir diese meine persönliche Sache nicht mehr gemeinsam beenden können.
    Deine ehemalige, langjährige engste Mitarbeiterin und Vertraute
    Elisabeth

  17. Dr. Alois Zach, Raiffeisen Regionalbank Mödling

    Dr. Christoph Bieber war in erster Linie ein wertvoller, liebenswerter und unkomplizierter Mensch für seine Geschaäftspartner, Bekannten, Freunde und seine an erster Stelle stehende Familie!
    Natürlich war er dann auch noch d e r kompetente, verlässliche und über allen Dingen stehende Notar mit größtem Verstand und unerreichbarer Leidenschaft.

    Wir alle verlieren viel zu früh einen angenehmen Zeitgenossen, einen excellenten Juristen, eine vorbildliche Führungskraft in der österreichischen Gesellschaft und Wirtschaft.
    Wir werden ihm nicht nur ein ehrendes Andenken bewahren, sondern gelegentlich wohl auch die Frage stellen, wie hätte Christoph Bieber die eine oder andere Causa gelöst!
    Meine tiefgehende Anteilnahme gilt seiner lieben Gattin Annette, sowie den Töchtern Meike und Merle und allen, die besonders um ihn trauern!

  18. Dr. Gustav Etzl

    Christoph war ein hervorragender Jurist, gewandt bei der Besorgung notarieller Angele-genheiten. Ein nobler und grosszügiger Mann, charakterfest und diszipliniert, bienenfleissig und zielstrebig. Als Seniorpartner führte er eines der grössten und renommiertesten Notari-ate Österreichs mit ruhiger Hand. Er war erfüllt von der Obsorge für seine Familie, humorvoll und kurzweilig im Gespräch.

  19. Johannes Sääf

    Es war in den frühen 1990er Jahren, als ich Hrn. Dr.Bieber erstmals begegnete: ein Hauskauf in eigener Sache, ich hatte in meiner Aufregung das Sparbuch für die Anzahlung vergessen. In seiner ruhig-souveränen Art ermöglichte Hr. Dr. Bieber, damals noch Substitut, den Vertragsabschluss ohne Gesichtsverlust für mich, es war der Beginn einer nunmehr jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit dem Notariat damals noch Rea Weißmann, später dann…ich bitte auch den Angehörigen unbekannterweise meine herzliche Anteilnahme zu übermitteln und mich von einer allfälligen Seelenmesse (formlos) zu verständigen.

  20. Mag. Johannes Mansbart

    Ich möchte in meinem und dem Namen meiner Familie sowie im Namen aller Mitarbeiter der Gatx Rail Austria GmbH mein herzliches Beileid an die Familie von Herrn Dr Bieber und an alle Mitarbeiter seiner Kanzlei ausdruecken.

    Herr Dr.Bieber ist mir seit mehr als 30 Jahren in beruflichen und privaten Fragen immer fehlerlos und umsichtig beigestanden und dafuer halten wir Herrn Dr. Bieber in Erinnerung. Er war ein mustergueltiger Partner fuer uns.

    Mit freundlichen Gruessen
    Mag. Johannes Mansbart und Familie
    CEO der Gatx Rail Europe

  21. Paul & Gabriela Niederkofler

    Wir haben Dr. Christoph Bieber als stets überlegten, äußerst kompetenten und vor allem überaus menschlichen Notar kennengelernt und geschätzt.
    Seine persönliche Betreuung wird uns sehr fehlen!

    Mit aufrichtiger Anteilnahme,
    Familie Niederkofler

  22. Nemetschke Huber Koloseus RAe

    Wir durften Herrn Dr. Christoph Bieber in den Jahren unserer Zusammenarbeit als exzellenten und hervorragenden Experten – stets freundlich und umsichtig – erleben. Herr Dr. Bieber war für das Team von NHK sowohl fachlich als auch menschlich eine sehr große Bereicherung. Wir werden ihn in jeder Hinsicht schmerzlich vermissen.

  23. Dr. Bernhard FRITZ

    Die Nachricht vom Ableben von Christoph hat mich mit großer Trauer erfüllt. Ich habe Ihn als guten Freund kennen gelernt uns als Kollegen sehr geschätzt. Mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Gattin und seinen Töchtern. In Erinnerung bleiben mir die schönen und freundschaftlichen Zusammenkünfte im Kreise unserer Kollegen.

  24. Fa. Heller Haustechnik, Gustav Heller und Robert

    Aufrichtiges Beileid an die Ehegattib und an die beiden Töchter.

  25. Christian Pajer und Werner Leiter

    Sehr geehrter Herr Dr Brix,
    mit großer Betroffenheit haben wir von dem plötzlichen Ablegen von Herrn Dr Bieber erfahren. Wir dürfen seiner Familie auf diesem Wege unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen.
    Wir haben Herrn Dr Bieber in mehr als 25 Jahren beruflicher Zusammenarbeit als kompetenten Ansprechpartner schätzen gelernt. Besonders angenehm war seine stets freundliche und umsichtige Herangehensweise an die wir uns immer erinnern werden.
    Mit stillem Gruß auch im Name aller Partner und Mitarbeiter der gmc-unitreu / Grant Thornton Austria
    Christian Pajer und Werner Leiter

  26. Wilhelm Rasinger/IVA Interessenverband für Anleger

    Christoph Bieber war eine kompetente, verständnisvolle und integrative Persönlichkeit.
    Heikle Situationen hat er immer wieder mit Sachverstand und Respekt im Interesse aller Beteiligten lösen können.
    Sein plötzliches Ableben hat mich tief betroffen und sehr nachdenklich gemacht.
    Der Berufstand verliert einer seiner besten Repräsentanten, der für viele Vorbild und Ansporn war.

  27. Wilhelm Rasinger

    Christoph Bieber war eine kompetente, verständnisvolle und integrative Persönlichkeit. Heikle Situationen hat er mit viel Sachverstand und Respekt im Interesse aller Beteiligten gemeistert.
    Sein plötzliches Ableben hat mich tief betroffen und nachdenklich gemacht.
    Der Berufsstand der Notare hat einen seiner besten Vertreter, der Vorbild war, verloren.

  28. Markus Dielacher, CEO

    Mit großem Bedauern haben wir vom überraschenden Ableben von Dr. Christoph Bieber erfahren.
    Dr. Bieber hat die BDI-BioEnergy International AG von Beginn an in den jährlichen Hauptversammlungen souverän unterstützt.

    Wir werden seine herzliche Art und seine außerordentliche fachliche Kompetenz vermissen.

    In aufrichtiger Anteilnahme.
    Für die BDI-BioEnergy International GmbH
    Markus Dielacher, CEO

  29. Gerlinde Dorfinger

    Lieber Christoph!
    Eine Reihe von Präsidenten haben mit mir als Sekretärin des RC Wien-Schönbrunn zusammen gearbeitet. Du bist für mich eine ganz besondere Persönlichkeit gewesen, die den Menschen Wertschätzung spüren ließ. Danke Christoph. Max und ich bewahren Dir ein ehrendes und liebes Gedenken. Du bist uns den Weg vorausgegangen. Wir bitten um viel Kraft für Deine Familie in dieser schweren Zeit. Gerlinde

  30. Dr. Josef Mötz

    Ich war bestürzt, als ich die Parte in der Zeitung entdeckt habe. Wir haben uns (schon gegen Ende des Studiums) an der Uni Wien für einige Prüfungen vorbereitet und erste berufliche Pläne geschmiedet. Wir haben uns dann aus den Augen verloren.
    Christoph hat einige Jahre später noch einen Versuch unternommen und zu einem Art „Jahrgangstreffen“ eingeladen, doch ging sich das bei mir zeitlich nicht aus.
    Schon in der Vergangenheit habe ich es bereut, dass ich diese Gelegenheit ungenutzt ließ. Jetzt bereue ich es noch mehr … Ruhe in Frieden!

  31. Dr. Klaus Schinnerer

    Vom Ableben von Herrn Dr. Christoph Bieber habe ich erfahren und mit Bedeuern zur Kenntnis genommen und spreche der Familie und den Teilhabern der Notarkanzlei mein aufrichtiges Beileid aus. Aufgrund meiner privaten und beruflichen Kontakte werde ich ihn immer in Erinnerung behalten.

  32. Doris Gattringer

    Lieber Christoph!
    Es tut mir ja so unsagbar leid, dass Du nicht mehr bei uns bist- hier mitten im Leben, bei Deiner Familie, Freunden, in Deiner Kanzlei. Du wirst eine unfassbare Leere und Lücke im Leben vieler Menschen hinterlassen. Für mich warst Du die erste große Liebe meiner Jugend und in den vergangenen Jahren eine unschätzbare Hilfe in vielen rechtlichen und persönlichen Angelegenheiten und der einfallsreichste Organisator des letzten Maturatreffens. Wie sehr wirst Du uns fehlen.
    In stiller Verbundenheit
    Doris

  33. Reinhard Grießler

    Irgendwann kommt das Ende des Lebens, bei manchen früher, bei manchen später;
    was bleibt ist die Erinnerung an meinen zuvorkommendesten, hilfsbereitesten, zuverlässigsten Freund!
    Danke Dir für mehr als 35 Jahre!

    Reinhard

  34. Doris Gattringer

    Lieber Christoph!
    Es tut mir ja so unsagbar leid, dass Du nicht mehr bei uns bist- mitten im Leben, bei Deiner Familie, Freunden und Mitarbeitern. Du wirst eine unfassbare Lücke und Leere im Leben vieler Menschen hinterlassen. Du warst mir in den vergangenen Jahren eine unschätzbare Hilfe in so vielen rechtlichen, persönlichen Angelegenheiten und der beste Maturatrefforganisator ever….
    In stiller Verbundenheit
    Doris

  35. Doris Gattringer

    Lieber Christoph-!
    Es tut mir ja so unsagbar leid, dass Du nicht mehr bei uns bist- hier mitten im Leben, bei Deiner Familie, in Deiner Kanzlei, bei Deinen Freunden und Kollegen.
    Du wirst eine unfassbare Leere und Lücke im Leben sehr vieler Menschen hinterlassen.
    Für mich warst Du die erste große Liebe meines Lebens und in den vergangenen Jahren eine unschätzbare Hilfe in vielen rechtlichen Angelegenheiten und der beste Organisator unseres letzten Maturatreffens. Wie sehr wirst Du uns fehlen.
    In stiller Verbundenheit
    Doris

  36. Bernd und Christiane Schuster

    Die Nachricht vom Ableben von Christoph hat uns sehr erschüttert, wir waren letzte Woche noch persönlich mit ihm in Verbindung.
    Wir werden ihn nicht nur als persönlichen lieben Freund sondern auch als hervorragenden Fachmann vermissen.

  37. Die Partnerinnen und Partner von TPA

    Im Namen aller Partnerinnen und Partner von TPA möchten wir der Familie, den Kolleginnen und Kollegen und den Freunden von Dr. Christoph Bieber unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

    All die Jahre haben wir sehr gerne mit ihm zusammengearbeitet und seine faire, herzliche Art sowie seine herausragende, fachliche Kompetenz geschätzt. Viele von uns durften ihn persönlich kennenlernen, dafür sind wir dankbar.

    Wir werden ihn in lieber Erinnerung behalten.

    Die Partnerinnen und Partner von TPA

  38. Paul Frey

    Ich bin zutiefst betroffen und traurig. Christoph war ein einzigartiger und großartiger Freund.

  39. Mag. Pierre Gharibo

    Lieber Herr Notar,

    ich habe Sie zwar leider nicht persönlich gekannt, doch hat es mir imponiert dass Sie sich, trotz Ihrer Stellung als altgedienter und arrivierter Notar, immer noch die Zeit genommen haben um mit uns jungen Kandidaten Ihre interessanten Erfahrungen mit dem Aktiengesetz im Prüfungskurs zu teilen.
    Dafür wollte ich Ihnen auf diesem Weg noch einmal danken.

    Ruhe in Frieden

  40. Mag. Michael Jüly

    Mein Beileid der Familie, Christoph wird mir immer als lieber Freund und geschätzter Geschäftspartner in Erinnerung bleiben.
    Fiducit
    Mag. Michael Jüly

  41. Bernhard Vanas

    Ich konnte es gar nicht glauben, als ich die traurige Nachricht erfahren habe. Welch ein unerwarteter Verlust! Meine Gedanken gehören in erster Linie der Familie, aber natürlich auch seinen Partnern und treuen Mitarbeitern im Notariat. Viele Weggefährten werden ihn ebenso vermissen wie ich, aber gleichzeitig auch für immer in Erinnerung behalten.
    R.I.P.

  42. Rainer Wolfbauer

    Sehr geehrte Damen und Herren!
    Die Nachricht vom Ableben unseres Freundes Christoph Bieber hat uns alle sehr bestürzt. Für uns alle scheint es, dass ihn sein himmlischer Vater viel zu früh abberufen hat. Nicht nur seine unanfechtbare Fachkompetenz, sondern vor allem seine herzliche und unprätentiöse Art hat uns stets beeindruckt. Die Zusammenarbeit mit ihm war immer unkompliziert und oftmals sogar vergnüglich. Wir werden ihn gerade wegen dieser Charakterzüge sehr vermissen, auch wenn er sein berufliches Erbe in guten Händen wissen darf.
    Wir weinen und wünschen Ruh´ hinab in unsres Bruders stilles Grab. Fiducit, verehrter Freund!
    Rainer Wolfbauer

  43. Dr. Georg Zehetmayer

    Christoph Bieber war bereits Substitut in der Seilerstätte, als ich dort als Notariatskandidat eintrat. Ich verdanke ihm oftmaligen fachlichen Rat und stets aufmerksame Zuwendung in den Jahren meiner Ausbildung. Durch das schicksalshaft frühe Ableben von Christoph verliere ich einen lieben Freund – die bereichernden Begegnungen mit ihm, seinen feinen Humor werde ich vermissen.
    Meine ganze Anteilnahme gilt seiner lieben Annette und seinen beiden Töchtern.
    Fiducit, lieber Christoph

  44. RA Dr. Ralph Mitsche

    Sehr geehrten Herren Notare!
    Lieber Rupert!

    Mit großer Bestürzung und Trauer hat mich die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Herrn Notar Dr. Bieber erreicht. Ich habe Herrn Notar Dr. Bieber als hervorragenden Juristen und überaus gewinnenden Gesprächspartner kennengelernt.
    Mein aufrichtiges Beileid gilt allen Kollegen und Mitarbeitern des Notariats sowie vor allem der Familie von Herrn Notar Dr. Bieber!

  45. Reinhard

    Irgendwann kommt das Ende des Lebens,
    bei manchen früher, bei manchen später;
    was bleibt, ist die Erinnerung an meinen
    nettesten, zuvorkommendsten, hilfsbereitesten
    Freund und Kollegen!
    Danke für mehr als 35 Jahre!
    Reinhard

  46. RA Dr.Peter Kunz

    Lieber Herr Dr.Brix ,lieber Herr Dr.Mayer ,
    ich kenne Herrn Dr.Bieber seit meiner RAA Zeit und habe die Zusammenarbeit mit ihm wegen seiner fachlichen Exzellenz ,vor allem aber auch wegen seinem Wesen sehr geschätzt . Wann immer man ihn brauchte stand er mit dem richtigen Rat zur Verfügung -ohne jemals auch nur ansatzweise überheblich zu sein. Jedes der vielen Gespräche mit ihm war ein angenehmes und sehr oft habe ich etwas dazugelernt .Ein viel zu frühes Ende und ein großer Verlust für seine Familie ,seine Partner und alle ,die mit ihm zu tun hatten .
    Peter Kunz

  47. RA Dr. Andreas GRASSL

    Lieber Rupert,
    liebes Team der Kanzlei,

    mit grosser Bestürzung habe ich die Nachricht vom Tod von Christoph vernommen. Ich erinnere mich an den lieben Freund, dessen fachlichen und vor allem menschlichen Qualitäten ich kennen und schätzen lernen durfte.

    Bitte entbietet auch der Familie mein Mitgefühl.

    Ich verabschiede mich mit einem alten studentischen Wort: FIDUCIT toter Bruder, wir werden einander dereinst wiedersehen, in einem anderen, ewigen Leben!

    Andreas

  48. Mag. Gerhard Stangl

    Dr. Christoph Bieber hat die Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer als Notar seit vielen Jahren begleitet – umsichtig und professionell. Wir sind erschüttert vom unerwarteten, viel zu frühen Ableben. Unser Mitgefühl und Anteilnahme gehören seiner Familie.
    R.I.P. lieber Christoph!